Skip Navigation

Via Sacra - tschechische Radpilgerroute

Radpilgern auf der Via Sacra
Radpilgern auf der Via Sacra | Foto: Lisa Willenberg

Der tschechische Abschnitt der Via Sacra führt Sie zu einigen architektonischen Perlen sakraler Baukunst und hält mit Kunstwerken von europäischem Rang in Atem. 

Acht Stationen der Via Sacra sind in der Tschechischen Republik, in Nordböhmen, gelegen. So gehört das Braunauer Kloster zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Königgrätzer Region und befindet sich inmitten der Natur von Sandsteinfelsen und Barockdenkmälern. Die Wallfahrtskirche Mariae Heimsuchung in Hejnice/Haindorf hat ihren Ursprung in einer marianischen Legende: Wundersam geheilt wurden eine schwerkranke Frau und deren Kind, weil der Familienvater der Aufforderung eines Engels gefolgt war und an einer Linde das Bildnis der Muttergottes angebracht hatte, gefertigt von einem Schnitzer aus Zittau. Der Baum und später sein Stumpf mit der Statue der Mater Formosa ("Die edle anmutige Mutter") wurden schnell zur Pilgerstätte. Von 1211 an war die Figur von immer größeren Kapellen und Kirchen überdeckt. Haindorf wurde zum bedeutenden Wallfahrtsort und oft Böhmisches Mariazell genannt. Derzeit ist die Kirche am Fuße des Isergebirges einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Böhmens.

Wegbeschreibung

Der Rundweg führt Sie z.B. von Zittau aus kommend über Hejnice, Liberec, Mnichovo Hradiste, Novy Bor, Jablonné v Podjestedi über Oybin und Rumburk zurück nach Zittau, wo Anschluss an die deutsche Radpilgerroute Via Sacra besteht.

Empfohlene Ausrüstung

Die Pflichtausrüstung in der Tschechischen Republik umfasst: zwei unabhängige Bremsen, weißer Frontrückstrahler, orangefarbene Rückstrahler auf beiden Seiten der Pedale, orangefarbene Rückstrahler in den Speichen der Räder. Auf langen Reisen ist immer ein Fahrradreparaturset brauchbar.

Sicherheitshinweis

Radfahren in Tschechien – Sicherheitsempfehlungen: Ein Fahrradhelm ist in der Tschechischen Republik für alle Radfahrer unter 18 Jahren pflicht. Aber das Leben wird er dir in jedem Alter retten.

Kontakt und Anreise

Anreise nach Liberec beispielsweise über Dresden – A4 – Bautzen – Zittau – Liberec (Neubau der Oberlausitz-Schnellstraße B178) – keine PKW-Vignette notwendig auf der Schnellstraße R35 (Zittau – Liberec – Turnov).