Skip Navigation 300 Jahre Herrnhut, Festjahr 2022

Via Sacra Radpilgerroute - von Cunewalde nach Kamenz

Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Die letzte Etappe der Via Sacra Radpilgerroute führt von Cunewalde über Elstra bis nach Kamenz.

Das 1222 erstmals erwähnte Dorf Cunewalde gehört zu den größten in der Oberlausitz. Seine landschaftliche Lage in der breiten eiszeitlichen Talwanne zwischen den Bergketten des Czorneboh (sorb. Schwarzer Gott) und Bieleboh (Weißer Gott) machen es besonders reizvoll. Zur Via Sacra gehört der Ort wegen seiner mit 2.632 Sitzplätzen größten Dorfkirche Deutschlands. Das Bronzedenkmal für die Opfer des 1. Weltkrieges schuf der deutsch-jüdische Bildhauer Benno Elkan, von dem auch die große Menora vor der Knesset in Jerusalem  stammt. Auf dem Friedhof befindet sich die Gruft des Schriftstellers Wilhelm von Polenz ("Der Büttnerbauer"), der in enger Verbindung mit Gerhard Hauptmann, Rainer Maria Rilke, Lew Tolstoi, Erich Mühsam und Theodor Fontane stand.

Von Cunewalde aus lohnen sich Ausflüge zum Bieleboh und Czorneboh, jeweils mit Bergwirtschaft und Aussichtsturm.

Wegbeschreibung

Die Beschilderung von Cunewalde nach Kamenz erfolgt mit unterschiedlichen Symbolen. Den genauen Streckenverlauf - zum Teil entlang des Spreeradwegs - findet man am besten mit der Outdooractive App, mit Komoot oder einem anderen webbasierten Routenplaner.

Empfohlene Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Sicherheitshinweis

Achten Sie auf allen Straßen und Wegen auf den Verkehr und halten Sie sich an die StVo.

Kontakt und Anreise

Cunewalde liegt östlich der Bundestraße 96, südlich von Bautzen. Von Löbau aus kommend führt die Route über die S115 in westliche Richtung, anschließend über die Hauptstraße bis nach Cunewalde.

Downloads