Skip Navigation

Via Sacra Radpilgerroute - 3. Etappe von Löbau nach Görlitz

Via Sacra Radpilgerroute
Via Sacra Radpilgerroute | Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Die 3. Etappe der Via Sacra Radpilgerroute führ von Löbau über Bernstadt auf dem Eigen nach Görlitz.

Löbau war der Tagungsort des 1346 gegründeten mächtigen Oberlausitzer Sechsstätdebundes, zu dem auch Kamenz, Bautzen, Görlitz, Zittau und Lauban (poln. Luban) gehörten. Wahrzeichen der Stadt ist der in Europa einzigartige gusseiserne Friedrich-August-Turm auf dem Löbauer Berg (450m).

Am nördlichen Stadtrand lohnt ein Besuch des "Hauses Schminke", das Hans Scharoun für die Familie des Nudelfabrikanten Fritz Schminke entwarf. Das von den Löbauern liebevoll "Nudeldampfer" genannte Wohnhaus gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke der klassichen Moderne. Auch Übernachtungen vor Ort sind möglich. Ebenfalls sehr sehenswert sind der schöne Marktplatz mit dem trutzigen Rathaus und der unweit gelegenen Nikolai-Kirche aus dem 13. Jahrhundert.

Wegbeschreibung

In Jauernick-Buschbach lohnt sich ein Abstecher auf den Kreuzberg mit seiner frühgeschichtlichen Wallburg und einem großartigen Blick auf den Berzdorfer See sowie das Riesen-, Isar- und Zittauer Gebirge. Die von einer Wehrmauer umgebende Stiftskirche St. Wenzeslaus geht bis ins 10. Jahrhundert zurück und gilt als die älteste in der Oberlausitz. Sie gehört zum katholischen Bistum Görlitz, das unterhalb der Kirche das St. Wenzeslaus-Stift als Bildungsstätte unterhält.

Empfohlene Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Sicherheitshinweis

Von Löbau nach Görlitz ist der Streckenverlauf identisch mit der durchgehend gut beschilderten Sächsischen Städteroute.

Achten Sie auf allen Straßen und Wegen auf den Verkehr und halten Sie sich an die StVo.

Kontakt und Anreise

Von der A4, Abfahrt Bautzen über die B6/B178 bzw. die Abfahrt Weißenberg über die B178